Letzte Aktualisierung: um 10:11 Uhr
Partner von  

Erste reguläre Verbindung

Israir will im Oktober Dubai-Flüge starten

Folge des Friedensdeals: Bereits im kommenden Monat plant die israelische Fluggesellschaft Flüge zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Israir

Flugbegleiterinnen von Israir: Bald unterwegs in die Vereinigten Arabischen Emiraten?

Nachdem erst vor ein paar Tagen unter der erste offizielle Passagierflug von Israel in die Vereinigten Arabischen Emirate durchgeführt wurde, will Israir als erste Fluggesellschaft reguläre Linienflüge zwischen Tel Aviv und Dubai anbieten. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, hat die Fluggesellschaft für insgesamt acht Rotationen im Oktober um Genehmigung angefragt.

Laut dem Artikel hat El Al nach aktuellem Stand lediglich Frachtverbindungen in die Vereinigten Arabischen Emirate geplant. Sie hat einen FLugstopp verhängt, der noch bis mindestens Ende September dauert. Israir ist nach der Nationalairline und Arkia die drittgrößte israelische Fluglinie und betreibt eine Flotte von vier Airbus A320 sowie drei ATR 72-500.

Dieser Artikel erschien zuerst bei unserem Partnerportal Aviation Net Online.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.