Letzte Aktualisierung: 13:53 Uhr

Icao-Alphabet

Das Alphabet der Piloten

Im globalen Funkverkehr verwendet die Luftfahrt ein ganz spezielles Alphabet. Es hilft, Missverständnisse zu verhindern.

aeroTELGRAPH

Begriffe statt Buchstaben: Das Icao-Aplhabet hilft, Missverständnisse zu verhindern.

Der Funk im internationalen Luftverkehr ist alles andere als glasklar. Es knackst und rauscht in der Leitung. Zudem sprechen Menschen aus vielen Nationen miteinander – zwar auf Englisch, aber mitunter mit starkem Akzent. Nicht zuletzt sind F und S oder N und M schon in ganz normalen Gesprächen nicht immer leicht zu unterscheiden.

Die Internationale Zivilluftfahrtorganisation Icao hat deshalb ein Alphabet entwickelt, das die Buchstaben durch Begriffe ausdrückt. Wichtige Kriterien bei der Ausarbeitung des Icao-Alphabets oder Piloten-Alphabets war die Eindeutigkeit, die Begriffe mussten sich verschieden anhören, damit ja keine Missverständnisse aufkommen. Seit dem 1. März 1956 ist das Merkwortalphabet für den Flugfunk in Kraft.

Aus Buchstaben werden Worte

A: Alfa
B: Bravo
C: Charlie
D: Delta
E: Echo
F: Foxtrot
G: Golf
H: Hotel
I: India
J: Juliett
K: Kilo
L: Lima
M: Mike
N: November
O: Oscar
P: Papa
Q: Quebec
R: Romeo
S: Sierra
T: Tango
U: Uniform
V: Victor
W: Whiskey
X: X-Ray
Y: Yankee
Z: Zulu

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.