Letzte Aktualisierung: um 21:54 Uhr
Partner von  

Twitter-Troll

Alitalias gute Tat

Alitalia ist derzeit mit negativen Nachrichten in den Schlagzeilen. Nun bekommt die italienische Nationalairline mit einer cleveren Antwort auf einen Twitter-Troll Beifall.

Alitalia

Die Werbeanzeige von Alitalia: Große Wirkung.

Es ist eine simple Aktion zum Internationalen Museumstag, die den Industrieingenieur Manuel C. in Rage brachte. Alitalia schrieb am 18. Mai zu einem Bild der weltberühmten David-Statue von Michelangelo bei Twitter: «Fliegen Sie auf Kunst». Auf den Tweet antwortete der Italiener: «Danke Schwuchteln, dass ihr Italien versenkt habt.

Auf die homophobe Attacke reagierte Alitalia clever. Die angeschlagene Fluggesellschaft schrieb zurück: «Danke dass du uns daran erinnert hast, dass der Kampf gegen Diskriminierung noch nicht gewonnen ist #loveislove ». 252 Mal wurde die Antwort geretweetet, 606 Mal favorisiert. Zumindest ein paar neue Passagiere dürfte die Airline durch die gute Tat gewonnen haben.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.