Letzte Aktualisierung: um 14:33 Uhr

737 landet mit offener Luke

Hier stimmt doch etwas nicht?

In Kolumbien legte eine Boeing 737 eine kuriose Notlandung hin, dabei war die Frachtluke geöffnet.

Am Flughafen Mitu in Kolumbien landete am 22. August eine Boeing 737 der Fluggesellschaft Aerosucre. Dabei handelte es sich aber nicht um eine normale Landung. Die 40 Jahre alte Maschine hatte einen Notfall. Bei der Boeing mit dem Kennzeichen HK-5026 öffnete sich während des Fluges die Frachtluke, daraufhin legten die Piloten eine außerplanmäßige Landung hin. Kurz nach dem Aufsetzen klappt die Frachtluke dann nach unten und ist nur noch einen kleinen Spalt geöffnet.

Die landende Boeing 737 mit geöffneter Luke sehen sie im oben stehenden Video.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.

>