Letzte Aktualisierung: um 0:13 Uhr
Partner von  

Überbrückungskredit

Hessen will Condor mit 100 Millionen helfen

Die deutsche Regierung prüft den Antrag von Condor für einen Überbrückungskredit. Das Bundesland Hessen will ebenfalls mitmachen.

Frontbild: Francesco Frasa/Jetstream

In Berlin wird noch beraten. Man prüfe derzeit den Antrag von Condor auf einen Überbrückungskredit, erklärte der deutsche Wirtschaftsminister Peter Altmaier am Dienstag (24. September). Dabei werde analysiert, ob das verlangte Darlehen in Einklang mit der Bundeshaushaltsordnung stehe. Eine Entscheidung falle «in den nächsten Tagen».

In Medien wird ein Betrag von 200 Millionen Euro genannt, den Condor sich wünscht. Die Hälfte davon hat der deutsche Ferienflieger bereits zugesichert bekommen. Gemäß der Nachrichtenagentur AFP hat der hessische Finanzminister Thomas Schäfer erklärt, sein Bundesland sei bereit, die Hälfte beizusteuern. Einzige Voraussetzung: Der Bund macht mit.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.