Letzte Aktualisierung: um 17:48 Uhr

Erster Linienflug nach Grounding

Boeing 737 Max ist wieder mit Passagieren in der Luft

Der erste Linienflug mit Passagieren nach der Wiederzulassung des Krisenfliegers ist vorüber. Eine Boeing 737 Max 8 von Gol machte in Brasilien den Neustart.

Gol Linhas Aéreas

Boeing 737 Max 8 von Gol: Erste Linienflug mit Passagieren nach Wiederzulassung.

Mitte November erteilte die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA der Boeing 737 Max die Betriebserlaubnis wieder. Das Flugzeugmodell war nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Todesopfern seit dem Frühjahr 2019 weltweit gegroundet worden. Brasiliens Luftfahrtbehörde übernahm die Entscheidung aus den USA zügig. Und umgehend verkündete Gol Linhas Aéreas noch für diesen Dezember die Wiederaufnahme des Betriebs mit der Boeing 737 Max.

Den ersten Linienflug mit Passagieren nach der Wiederzulassung hat die brasilianische Billigairline nun abgehakt – als erste Fluglinie weltweit. Am Mittwoch (9. Dezember) vollführte eine Boeing 737 Max 8 mit dem Kennzeichen PR-XMB die Rückkehr in den regulären betrieb. Der Inlandsflug G3-4104 führte am Morgen von São Paulo nach Porto Alegre. Gol hat sich entscheiden, den Namen Boeing 737 Max  nicht zu verstecken, sondern unterhalb des Cockpits gut sichtbar anzubringen. Unsichere Passagiere dürfen kostenlos umbuchen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.

>