Letzte Aktualisierung: um 21:19 Uhr
Partner von  

ATR 42 von West Wind Aviation

Flugzeug in kanadischer Taiga abgestürzt

Kurz nach dem Start ist eine ATR 42 von West Wind Aviation in der kanadischen Provinz Saskatchewan abgestürzt. Alle 25 Insassen überlebten.

Raymond Sanger/Facebook

Die Unfallstelle: Das Flugzeugwrack liegt im Wald.

Die 22 Passagiere wollten am Mittwochabend (13. Dezember) von der Siedlung Fond-du-Lac ganz im Norden der Provinz Saskatchewan nach Stony Rapids reisen. Doch sie kamen nicht weit. Kurz nach dem Start um 18:15 Uhr Lokalzeit stürzte ihr Flugzeug ab. Die ATR 42 von West Wind Aviation fiel rund einen Kilometer nach der Piste in die kanadische Taiga.

Wie die Royal Canadian Mounted Police mitteilte, gab es beim Absturz keine Toten. Das Flugzeug habe nicht gebrannt. Alle 22 Passagiere und drei Besatzungsmitglieder überlebten. Einige erlitten jedoch schwere Verletzungen und mussten mit Hubschraubern in Krankenhäuser geflogen werden. Im Zeitpunkt des Unfalls war es bewölkt und die Temperaturen langen bei rund minus 20 Grad Celsius. West Wind Aviation ist die zweitgrößte Fluglinie in Saskatchewan. Sie betreibt eine Flotte von 31 kleinen und kleineren Flugzeugen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.