Letzte Aktualisierung: um 23:13 Uhr
Partner von  

Schäden an Piste

Flughafen Hannover wegen Hitzeschäden geschlossen

Wegen der enormen Hitze wurden am nordeutschen Flughafen Betonplatten der Piste beschädigt. Dutzende Flüge konnten nicht starten und landen.

Hannover Airport

Flughafen Hannover: Die Hitze sorgt für Probleme.

Weite Teile Europas erleben derzeit eine Hitzewelle wie seit Jahren nicht mehr. Auch in Deutschland erreichen die Temperaturen Höchstwerte von weit über 30 Grad. Am Flughafen Hannover führte das am Dienstag (24. Juli) zu Problemen. Bei der Kontrolle des Vorfeldes hat man Hitzeschäden festgestellt. «Einige Betonplatten sind hochgekommen und müssen über Nacht repariert werden», so ein Sprecher des Flughafens Hannover Langenhagen zur Zeitung Schaumburger Nachrichten.

Von 19:00 bis etwa 6:00 Uhr war der Flughafen daher gesperrt. Weil die andere Landebahn in Hannover derzeit saniert wird, wurde der ganze Betrieb eingestellt. 41 ausgehende und 44 ankommende Flüge waren davon betroffen. Über Nacht wurde die Bahn repariert.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.