Letzte Aktualisierung: um 17:25 Uhr
Partner von  

Sieben Fragen an ...

«Flughafen Dubai hat für jeden etwas zu bieten»

Fahim Jalali, Chief Business Officer bei Jetclass Airline in Dubai, über Lieblingsdestinationen, Gang oder Fenster und schöne Erlebnisse an Bord.

JetClass

Fahim Jalali, Chief Business Officer bei Jetclass Airline, Dubai

1. Wohin führte Ihr letzter Flug?
Nach Zürich, dies war kurz vor Weihnachten.  Es war ziemlich kalt. Aber wenn man wie ich in Dubai stationiert ist, ist das eine willkommene Abwechslung.

2. Welches ist Ihre absolute Lieblingsdestination?
Ich bin ein Fan von New York. Da ich ursprünglich aus London komme, erinnert mich die Stadt sehr an meine Heimat an der Themse. Dies mit den zusätzlichen Elementen der nordamerikanischen Kultur.

3. Was war Ihr schönstes Erlebnis an Bord?
Als regelmäßiger Reisender ist es immer ein Vergnügen, im Flugzeug mit Vertrautheit begrüßt und entsprechend behandelt zu werden.  Mein letzter Flug war genau so, und es gibt einem das Gefühl, dass die Reise etwas ganz Besonderes ist.

4. Und welches war Ihr schlimmstes Flugerlebnis?
Wenn Wetterbedingungen Verzögerungen beim Start verursachen. Das ist immer sehr frustrierend, besonders wenn man am Tag der Ankunft Sitzungen geplant hat.

5. Fenster oder Gang?
Fensterplatz.  Es wird mir nie langweilig, unseren schönen Planeten aus Tausenden von Metern Höhe anzuschauen, sei es bei Tag oder bei Nacht.

6. Welcher Flughafen ist für Sie der Schönste?
Der Flughafen Dubai hat für jeden etwas zu bieten. Von Aktivitäten für Kinder und einer großen Auswahl an Bars und Restaurants bis hin zu den vielen Shopping-Möglichkeiten. Und natürlich all dies verbunden mit sehr komfortablen Lounges.

7. Und wohin reisen Sie das nächste Mal?
Vermutlich steht Moskau als Nächstes auf meiner Liste der Städte, die ich besuchen werde.  Es gibt nicht viele Orte, die ich noch nicht besucht habe. Moskau ist jedoch einer davon, weswegen ich mich auf diese Reise außerordentlich freue.

In der Rubrik «Sieben Fragen an…» stellt aeroTELEGRAPH Menschen aus der Luftfahrt- und Reisebranche immer die gleichen sieben Fragen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.