Letzte Aktualisierung: um 8:13 Uhr
Partner von  

Zusammenarbeit mit Schanghai

Flughafen Basel hofft auf China-Flug

Die Flughäfen von Basel-Mülhausen und Schanghai arbeiten künftig zusammen. Sie wollen, dass ihre Airports mit einem Direktflug miteinander verbunden werden.

Euro Airport

Flughafen Basel-Mülhausen: Bald Verbindung nach China?

Von Langstreckenverbindungen träumt wohl jeder Flughafen-Chef. Erst sie machen seinen Airport so richtig zu einem Tor zur Welt und verleihen setzen ihn auf die globale Landkarte. Insofern kann Basel-Mülhausen noch zulegen. Derzeit sind die Winterflüge von Tuifly auf die Kapverdischen Inseln sowie die Sommerverbindung von Air Transat nach Montreal die einzigen Langstreckenflüge im Angebot.

Nun aber hofft der Flughafen im Dreiländereck zwischen der Schweiz, Frankreich und Deutschland endlich einen großen Fisch (beziehungsweise Vogel) an Land zu ziehen. Er unterzeichnete vergangene Woche zusammen mit der Shanghai Airport Authority eine Absichtserklärung. Ihr Inhalt: «Eine Verstärkung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Flughafenbetreibern, um einen direkten Frachtflug beziehungsweise Passagierflug zwischen dem Euro Airport und dem Flughafen Schanghai Pudong zu fördern.»

Gespräche mit ersten Fluglinien aus China

Ein Passagierflug nach China wäre für den Euro Airport tatsächlich ein Erfolg. Noch aber ist nichts beschlossen. «Wir stehen aber mit interessierten Fluggesellschaften im Gespräch», erklärt eine Sprecherin.

Im Frachtbereich ist Basel bereits recht gut an die Welt angeschlossen. So fliegt Air Bridge Cargo nach Moskau, Emirates Sky Cargo nach Dubai, Korean Air nach Seoul, LAN Cargo nach São Paulo und Qatar Air Cargo nach Doha.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.