Letzte Aktualisierung: um 18:45 Uhr
Partner von  

«Altenrhein auf sicheren Beinen»

[image1]Mit Austrian Airlines verliert der Schweizer Flughafen einen wichtigen Kunden. Sein Finanzchef Thomas Mary erklärt, weshalb er sich trotzdem keine Sorgen macht.

People’s Business Airport

Flughafen Altenrhein: Die Führung rechnete mit dem Wegzug von AUA.

strong>Austrian Airlines stellt Ende März die Flüge von Wien zum Flughafen Altenrhein ein. Überraschte Sie der Entscheid?
Thomas Mary: Es war bekannt, dass AUA alle Strecken auf ihre Rentabilität überprüft und dann entsprechend Maßnahmen trifft. Von daher war der Entscheid nicht überraschend.

Dennoch dürfte Sie das schmerzen. Zugleich überlegt sich nämlich Intersky, ab Friedrichshafen wieder nach Wien zu fliegen. Das ist eine zusätzliche Bedrohung, weil Sie nicht nur die Einnahmen von AUA verlieren, sondern Intersky auch Passagiere weg von Altenrhein lockt.
Mary: Wir sind zuversichtlich, dass die Passagiere von Austrian nun unser Angebot nutzen werden. Zudem begrüssen wir einen gesunden Wettbewerb.

[image2]Sie provozierten den Rückzug von AUA eigentlich selbst, indem Sie mit People’s Viennaline eine eigene Airline gründeten, die nach Wien fliegt. War das ein strategischer Fehler?
Mary: Unser Ziel ist es, den Flughafen Altenrhein auf sichere Beine zu stellen. Der Rückzug von Austrian beweist, dass unser Entscheid, die Strecke nach Wien selber auch zu bedienen, richtig war. AUA drohte ja schon früher mehrmals mit dem Rückzug aus Altenrhein.

Wie erfolgreich ist denn People’s Viennaline?
Mary: Wir sind selbst überrascht, wie gut unser Angebot angenommen wurde. Wir liegen mit Auslastung und Ertrag im Budget.

Können Sie sich vorstellen, weitere Ziele mit People’s anzusteuern?
Mary: Vorläufig nicht. Mit den drei täglichen Rotationen Altenrhein-Wien ist unser Flugzeug ausgelastet. Einzelne Charterflüge sind allerdings möglich.

Und gibt es neue Airlines, die Interesse an Flügen ab Altenrhein zeigen?
Mary: Wir sind in dauerndem Kontakt mit Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern, zum Beispiel haben wir neu ab Mai wöchentliche Charterflüge nach Elba im Flugplan. Wir werden zu gegebener Zeit über weitere neue Angebote ab Altenrhein informieren.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.