Letzte Aktualisierung: um 1:36 Uhr

Flughäfen Dresden und Leipzig 2022 mit starken Zuwächsen bei Passagierzahlen

Im vergangenen Jahr zählten die Mitteldeutschen Flughäfen insgesamt 2.403.772 Fluggäste. Gegenüber dem Vorjahr 2021 entspricht das einem Zuwachs von 140 Prozent. Der Flughafen Dresden zählte 841.522 Passagiere, 154 Prozent mehr als 2021. Am Flughafen Leipzig/Halle stieg das Aufkommen im Vergleichszeitraum um 133 Prozent auf 1.562.250.

Die Zahl der Flugbewegungen erhöhte sich um 11,6 Prozent auf 101.022. In Leipzig/Halle wuchs die Zahl der Starts und Landungen um 6,3 Prozent auf 80.903. Am Flughafen Dresden wurden 20.119 Flugbewegungen erfasst, 39,6 Prozent mehr als 2021.

Rund 1,51 Millionen Tonnen Fracht sind 2022 am Flughafen Leipzig/Halle umgeschlagen worden. Das Aufkommen liegt damit 5,1 Prozent unter dem Vorjahresergebnis. Zurückzuführen ist diese Entwicklung auf eine global zu verzeichnende konjunkturelle Abkühlung sowie den coronabedingt stark eingeschränkten chinesischen Markt.