Letzte Aktualisierung: um 23:13 Uhr
Partner von  

First Wing in London Heathrow

British Airways isoliert Premium-Passagiere

Die besten Kunden von British Airways bekommen in London Heathrow einen durchgängigen, exklusiven Zugang. Mit anderen Reisenden kommen sie künftig nicht mehr in Kontakt.

British Airways nennt es den First Wing. Der neue Flügel im Terminal 5 von London Heathrow ist ein exklusiver Weg zum Flugzeug, der die besten Kunden vom Rest der Reisenden trennt. Dadurch soll für die Gutbetuchten der Komfort steigen und die Zeit bis zum Gate verkürzt werden.

Der First Wing führt von den Check-in-Schaltern der First Class zuerst zu zwei exklusiven und daher schnellen Reihen der Sicherheitskontrolle.  Von dort lenkt er weiter zur exklusiven Galleries First Lounge und zum Concorde Room, dem Design-Restaurant und Tages-Hotel. Er steht Passagieren der First Class, Besitzern des Goldstatus des Loyalitätsprogramms Executive Club und Oneworld-Emerald-Mitgliedern offen.

Virgin macht es schon länger vor

Eröffnet wird der First Wing kommenden April. «Das Terminal 5 ist unser Flaggschiff und der First Wing wird das Erlebnis unserer Premium-Passagiere nochmals deutlich verbessern», so British-Airways-Kundenmanager Troy Warfield. Auch die normalen Passagiere sollen aber etwas davon haben. Dank der neuen zusätzlichen Reihen der Sicherheitskontrolle soll auch die Wartezeit der restlichen Passagiere verkürzt werden, verspricht British Airways.

Virgin Atlantic bietet in London Heathrow das gleiche Produkt schon seit einigen Jahren in Terminal 3 an. Die Konkurrentin nennt es Upper Class Wing.

Bilder des neuen First Wing sehen Sie in der oben stehenden Bildergalerie.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.