Letzte Aktualisierung: 2:48 Uhr

European Coastal Airlines

Wasserflugzeug-Airline darf nicht mehr fliegen

Mit Wasserflugzeugen verbindet European Coastal Airlines eigentlich kroatische Küstenstädte. Doch derzeit steht der Betrieb still. Die Behörden waren nicht zufrieden mit der Airline.

European Coastal Airlines

Twin Otter von European Coastal Airlines: Derzeit nicht in Betrieb,

Nach nur rund zwei Jahren ist erst einmal Pause. Die Wasserflugzeuge von European Coastal Airlines heben vorerst nicht mehr ab. Seit dem 13. August hat die kroatische Fluggesellschaft den Betrieb vorübergehend eingestellt. Dies bestätigt Chef Klaus Dieter Martin in einer Stellungnahme. Der Grund seien «administrative Anforderungen», welche die Behörden stellten. «Unsere Betriebslizenz ist daher derzeit auf Eis gelegt.»

Offenbar hatten die kroatischen Behörden Zweifel an der Sicherheit der Fluggesellschaft geäußert. Man tue alles, diese zu beheben, so Martin. Sein Team habe das ganze Wochenende lang gearbeitet, um die nötigen Papiere zur Verfügung zu stellen. «All das haben wir getan, um klarzumachen, dass unser Betrieb in der Vergangenheit sicher war und in Zukunft sogar noch sicherer sein wird», schreibt der Airline-Chef.

Arbeiten an der Rückkehr

Doch noch bleiben die Flugzeuge weiter gegroundet – beziehungsweise gewassert. Jetzt gehen die Behörden über die Papiere und entscheiden darüber, ob und wann der Betrieb wieder aufgenommen werden kann. Wie die Fluggesellschaft bei Facebook mitteilt, dürfte der Betrieb frühestens am 23. August* wieder aufgenommen werden. «Mein Team kontaktiert derzeit alle Passagiere und klärt sie über Rückerstattungen und Ersatzflüge auf», schreibt Martin im Beitrag.

European Coastal Airlines hat ihren Sitz in Kaštel Štafilić in Kroatien. Seit August 2014 verbindet die Fluglinie Küstenstädte in Kroatien miteinander, die sonst nur mit längerer Reisezeit erreichbar gewesen wären. Zudem fliegt sie nach Ancona und Pescara in Italien. Die Flotte besteht aus de Havilland Twin Otter 6-300.

* Ergänzung vom 23. August: European Coastal Airlines hat von den Behörden grünes Licht erhalten. Am 25 August kann die Fluglinie den betrieb wieder aufnehmen.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.