Letzte Aktualisierung: um 21:06 Uhr

Auf längeren Flügen

Emirates verteilt Pyjamas an Business-Class-Reisende

Die Golf-Airline investiert Millionen in neue Kleidung für ihre Business-Class-Reisenden. Sie soll sich zum Schlafen und für einen Besuch an der Bar eignen.

Emirates hat 2022 damit begonnen, ihre Kabinen zu modernisieren und eine Premium-Economy-Class zu installieren. Nach dem Inneren folgte im März 2023 der Auftritt nach Außen. Emirates präsentierte ihre leicht modernisierte Lackierung. Großer Schriftzug, dynamischere Heckflagge und rote Flügelspitzen.

Knapp ein Jahr später gibt es wieder Neuigkeiten, wenn auch eine Spur kleiner. Die Golf Airline bringt zum 1. Februar ein neues Pyjama-Set für Business-Class-Reisende auf den Markt. Oder, wie es die Airline nennt: Loungewear.

Ab neun Stunden Flug gibt es das komplette Set

Das Set besteht aus einem Oberteil mit Rollkragen, einer Hose mit Kordelzug, Hausschuhen sowie einer Augemaske. Die Kleidung ist in schlichtem Hellblau gehalten und wird in zwei Größen erhältlich sein. Emirates verspricht, dass sich die Loungewear zum Schlafen, aber auch für einen Drink an der Bar des Airbus A380 eignet.

Das ganze Set erhalten Reisende ab einer Flugdauer von neun Stunden, heißt es von der Golf-Airline. Passagiere auf Flügen mit einer Dauer von ab zweieinhalb Stunden erhalten nur Hausschuhe und Augenmaske.

Multimillionen-Dollar-Investition

Emirates spricht von einer Multimillionen-Dollar-Investition, die über ein Jahr lang vom Emirates-Team selbst entworfen und entwickelt wurde. Getestet wurde die Kleidung auf Flügen von und nach New York und Boston.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie die neue Kleidung von Emirates. Ein Klick aufs Foto öffnet die Galerie im Großformat.