Letzte Aktualisierung: um 23:13 Uhr
Partner von  

Emirates bringt Google A380 View

Google Street View bietet nun auch eine virtuelle Innenansicht eines Airbus A380. Der Dienst wurde zum Fünfjahres-Jubiläum des Jets bei Emirates lanciert.

Google

Bar-Bereich des Airbus A380: Google bietet Einsichten für jedermann.

Inzwischen ist man es gewohnt, dass es auf Google Street View mehr zu sehen gibt als der Name sagt. Skiabfahrten in den Alpen, Tauchgänge im Great Barrier Reef oder ein Rundgang in einer verstrahlten Geisterstadt bei Fukushima – alle das kann man vom eigenen Sofa aus begutachten. Nun kommt ein weiterer Einblick hinzu. Wer am Flughafen Dubai die geparkten Airbus A380 ansieht, erkennt neben der einen Maschine das Street-View-Symbol des gelben Männchens. Klickt man darauf, befindet man sich virtuell direkt im Inneren des Superjumbos von Emirates.

Mit dem neuen Dienst kann man alle Bereiche im A380 besuchen. Auch die Bar, die luxuriösen Duschen, die Erstklass-Suiten oder das Cockpit lassen sich erkunden. Lanciert wurde der neue Dienst zum Anlass des fünfjährigen Jubiläums des Erstflugs des Flugzeuges bei der Golfairline. Am 1. August 2008 setzte sie das Flugzeug zum ersten Mal ein.

Die mysteriösen Flugzeuge

Flugzeuge waren indes schon länger ein ganz spezielles Jagdobjekt für Street-View-Enthusiasten – auch ohne Innenansichten. Immer wieder entdeckten sie Flieger an merkwürdigen Orten. Zum Beispiel ein Flugzeug in einem Vorgarten in Paraguay oder einen mysteriösen Jet an einem Ort im New Yorker Stadtteil Brooklyn in den USA, wo sich eigentlich ein Spielplatz befindet.

Kennen Sie spannende Flugzeug-Orte auf Google Street View? Senden Sie uns Ihre Favoriten an redaktion@aerotelegraph.com



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.