Letzte Aktualisierung: um 17:00 Uhr
Partner von  

Bemalungen

Embraer hebt tierisch ab

Werbung mit Naturmotiven: Der brasilianische Flugzeugbauer lässt nicht nur einen Hai abheben, sondern schickt auch einen Tiger und einen Adler in die Luft.

Embraer und der Farbenhersteller Akzo Nobel haben drei E2-Jets Spezialbemalungen verpasst. Die Nasen der Maschinen sehen nun aus wie Tiger, Hai oder Adler. Ihre Lackierung erhielten sie beim brasilianischen Flugzeugbauer in São José dos Campos. Mit den Farben des niederländischen Chemieunternehmens wurde kürzlich auch ein anderes Naturmotiv umgesetzt: die Korallenriff-Lackierung auf dem Airbus A380 von Hi Fly.

Während der portugiesische Wet-Lease-Anbieter auf seinem Superjumbo zum Schutz der Korallenriffe aufruft, ist Embraers Ansatz weniger honorig: Die Tiermotive dienen der Kampagne namens «Profit Hunter» (Profitjäger), mit welcher der Hersteller seine E2-Flieger bewirbt. Die E190-E2 mit dem Hai-Design war im August schon auf Afrika-Tour und führte Demonstrationsflüge in Algerien, Marokko, Kenia, Ghana, Südafrika und auf Mauritius durch. Seit Anfang September stellt Embraer den Jet nun in Europa vor.

Sehen Sie alle drei Lackierungen in der oben stehenden Bildergalerie.

Welche tierische Embraer-Bemalung gefällt Ihnen am besten?

Resultat anzeigen

Loading ... Loading ...



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.