Letzte Aktualisierung: um 9:53 Uhr
Partner von  

Sieben Fragen an ...

«Eine Sauna im Flughafen ist schon was Außergewöhnliches»

Reto Wilhelm, Managing Owner bei Panta Rhei PR in Zürich, über Lieblingsdestinationen, Gang oder Fenster und schöne Erlebnisse an Bord.

Panta Rhei

Dr. Reto Wilhelm, Managing Owner bei Panta Rhei PR

1. Wohin führte Ihr letzter Flug?
Nach Wien – kurz nach dem Lockdown im Frühling für einen Geschäftstermin. Vor dem Start war ich freudig-nervös wie ein kleines Kind. Endlich wieder fliegen!

2. Welches ist Ihre absolute Lieblingsdestination?
Botswana – die Tierwelt ist phänomenal. Nicht zuletzt auch – ich gestehe – des einmaligen Fluggefühls in den kleinen Safari-Hüpfern wegen. Die Landung auf diesen Sandpisten ist jedes Mal prickelnd. Vor allem, weil man nie weiß, ob ein Elefant oder Warzenschwein unverhofft die Runway kreuzen.

3. Was war Ihr schönstes Erlebnis an Bord?
Mein erster Flug im Upper Deck einer B-747 nach Singapur mit einem 3-DL-Wasserglas «Campari on the rocks» zur Begrüßung vor dem Start. In der sagenhaften Business Class – und das als Student, der unverhofft zu einem Upgrade kam! Mein Tipp deshalb: immer gepflegt gekleidet am Gate erscheinen.

4. Und welches war Ihr schlimmstes Flugerlebnis?
Drei Mal durchstarten über Luxor, angeblich infolge eines Sandsturms – ein himmlischer Anblick der Tempelanlagen zwar, aber auf die Dauer doch etwas beunruhigend.

5. Fenster oder Gang?
Fenster auf langen Strecken, dann ist man ungestört. Gang in Europa, das ist praktischer.

6. Welcher Flughafen ist für Sie der Schönste?
Helsinki-Vantaa – finnisches Design und erst noch eine Sauna. Und Doha, einfach Superklasse.

7. Und wohin reisen Sie das nächste Mal?
Vorerst träume ich – von meinem bereits geplanten, aber leider nun verschobenen Besuch bei Freunden in Adelaide, Südaustralien.

In der Rubrik «Sieben Fragen an…» stellt aeroTELEGRAPH Menschen aus der Luftfahrt- und Reisebranche immer die gleichen sieben Fragen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.