Letzte Aktualisierung: um 0:09 Uhr

157 fest bestellte Jets

Easyjet zurrt große Airbus-Order fest – und verrät Aufteilung

Die Aktionärinnen und Aktionäre des Billigfliegers sind einverstanden mit dem neuen Großauftrag an Airbus. Nun nennt Easyjet die Aufteilung auf A320 Neo und A321 Neo.

Erfolg für Airbus: Easyjet hat nach Zustimmung der Aktionärinnen und Aktionäre ihre Festbestellung für 157 weitere Flugzeuge der A320-Neo-Familie plus Kaufrechte für 100 weitere bestätigt. Der Billigflieger hatte den Auftrag im Oktober erstmals bekannt gegeben.

Jetzt gibt die Fluggesellschaft auch die genaue Aufteilung bekannt: Der Festauftrag umfasst 56 A320 Neo und 101 A321 Neo. Sie werden zwischen dem Geschäftsjahr 2029 und 2034 ausgeliefert. Außerdem beinhaltet der Auftrag, wie schon bekannt war, die Umwandlung von 35 schon bestellten A320 Neo in größere A321 Neo. Easyjet hat bereits 69 Flugzeuge der A320-Neo-Familie in der Flotte und hält offene Bestellungen für 158 weitere.