Letzte Aktualisierung: um 21:22 Uhr
Partner von  

Neuer Name für Dynamic International

Eastern Air Lines zurück von den Toten

Letzten Herbst verschwand der traditionsreiche Name wieder vom Himmel. Nun gibt es Pläne, die Marke Eastern Air Lines wiederzubeleben.

Eastern Air Lines

Boeing 737 von Eastern Air Lines: Der Name soll zurückkehren.

Es hätte eine gloriose Wiedergeburt werden sollen. Nach sechs Jahren Vorbereitung startete 2015 Eastern Air Lines den Betrieb. Die Fluggesellschaft mit dem traditionsreichen Namen führte in der Folge vor allem Charterflüge nach Kuba durch. Doch schon im September 2017 blieb sie wieder am Boden. Die Reste der Airline übernahm die Konkurrentin Swift Air.

Nun aber kommt der Name zurück an den Himmel. Dynamic International Airways will künftig als Eastern Air Lines fliegen, wie die Luftfahrt-Datenbank CH Aviation berichtet. Verbunden ist das mit einem Ausbau der Aktivitäten und einer Vergrößerung der Flotte. Das Unternehmen bot zuletzt vor allem Wet-Lease-Dienste an und gehört einem der Großaktionäre von Swift Air.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.