Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

Letzte Flüge von Air Berlin

Düsseldorf und Tegel rüsten sich für Ansturm

Bald ist Air Berlin Geschichte. Am letzten Flugtag bleiben die Zuschauerterrassen in Berlin-Tegel und Düsseldorf länger geöffnet, damit sich die Öffentlichkeit von der deutschen Fluglinie verabschieden kann.

aeroTELEGRAPH

Flieger von Air Berlin: Die Fluggesellschaft wird teilweise in Eurowings integriert.

Am Ende ging bei Air Berlin alles sehr schnell: Zahlungsstopp durch Etihad, Insolvenzverfahren, Verkaufsverhandlungen, Zuschlag für die Übernahme großer Teile durch Lufthansa. Und inzwischen ist auch der Inhalt des finalen Kapitels in der 39-jährigen Firmengeschichte klar. Die letzten planmäßigen Flüge unter eigener AB-Flugnummer finden am nächsten Freitag statt.

Bald schon heißt es also Ade AB. Das Ende einer Luftfahrt-Ära am 27. Oktober sorgt insbesondere an den Basen Berlin-Tegel und Düsseldorf für Wehmut. Offenbar rechnet man dort damit, dass viele Besucher dem Ende von Air Berlin beiwohnen wollen. Mit verlängerten Öffnungszeiten der Zuschauerterrassen soll Fans die Möglichkeit geboten werden, die letzten Starts und Landungen eines weiß-roten Flugzeuges unmittelbar vor Ort zu erleben.

Letzter Flug nach Tegel

Dem Flughafen Berlin-Tegel wird am Freitag die zweifelhafte Ehre der Landung des letzten planmäßigen Fluges von Air Berlin in Deutschland zuteil: Flug AB6210 soll um 21.35 Uhr in München abheben und um 22.45 Uhr in TXL landen.  Der Flug war bereits vor Tagen ausgebucht. Die letzten Sitze in der Economy Class wurden gemäß der Zeitung Tagesspiegel für 350 Euro verkauft.

Die Zuschauerterrasse soll laut einem Flughafensprecher länger als üblich geöffnet bleiben, um der Öffentlichkeit die Möglichkeit zur Verabschiedung zu bieten. Normalerweise schließt sie um 20 Uhr. AM 27. Oktober wird sie bis um etwa 24 Uhr geöffnet bleiben, wie ein Sprecher erklärt.

Düsseldorf bis Mitternacht

Auch in Düsseldorf wappnet man sich für den Ansturm der Abschiednehmenden: Die Flughafenterrasse bleibt am 27. Oktober bis 24.00 Uhr geöffnet. Letzte Ankunft einer AB-Maschine ist voraussichtlich ebenfalls um 22:45 (aus Rom), der letzte Abflug am selben Tag gegen 21:05 (nach München).



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.