Letzte Aktualisierung: um 19:56 Uhr

BAE Jetstream 41

Dieser Riesenvogel zerfetzte den Flugzeugpropeller

Die Kollision mit einem Vogel beschädigte ein Flugzeug in Südafrika schwer. Jetzt ist klar, um was für eine riesige Vogelart es sich handelte - und wie viel Glück ein Passagier hatte.

Es war ein heftiger Vorfall. Anfang Januar wurde eine British Aerospace BAE Jetstream 41 von Airlink in Südafrika durch einen Vogelschlag schwer beschädigt. Eines der Blätter des rechten Propellers brach, durchschlug den Rumpf und drang in die Kabine ein. Nur dass in der betroffenen Sitzreihe niemand saß, verhinderte, dass es Verletzte oder gar Tote gab.

Nun hat die südafrikanische Luftfahrtbehörde SACAA einen ersten Untersuchungsbericht veröffentlicht. Er stellt zuerst klar, dass es nicht, wie bisher vermutet, in der Luft zu dem Zusammenstoß mit dem Vogel kam. Der Zusammenstoß geschah erst nach der Landung, als die Maschine mit rund 194 Kilometern pro Stunde über die Piste raste.

Einer der schwersten flugfähigen Vögel

Der Bericht hält auch fest, dass es sich um einen Kori Bustard handelte. Diese Vögel, auch Riesentrappe genannt, können eine Flügelspannweite von bis zu 2,75 Metern erreichen und ein Gewicht von bis zu 19 Kilogramm. Sie gehören zu den schwersten flugfähigen Vögeln.

Ein Mitarbeiter des Bodenpersonals hatte die Piste unmittelbar vor der Landung des Flugzeuges inspiziert und keine Vögel oder anderen Tiere gesichtet. Die Riesentrappe erhob sich dann aus dem Gras rechts von der Landebahn, hob ab und kollidierte mit dem Propeller. Eines der fünf Blätter, bestehend aus einem hochverdichteten Buchenholzkern mit Kohlefaser-Ummantelung, brach dabei und durchschlug den Rumpf.

Ein Reisender hatte riesiges Glück

An Bord befanden sich drei Crewmitglieder und vier Fluggäste. Einer der Reisenden hatte besonders viel Glück, wie der Bericht deutlich macht. Der Fluggast hatte zuerst in Sitzreihe drei gesessen, wo später das Propellerblatt einschlug, sich später aber umgesetzt.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie das beschädigte Flugzeug sowie Aufnahmen von Riesentrappen.