Letzte Aktualisierung: um 16:41 Uhr

ANA All Nippon Airways

Diese Boeing 767 jagt Dämonen

ANA All Nippon Airways will die Anime-Kultur bekannter machen: Mit einer Sonderbemalung und spezieller Ausstattung.

Lange Zeit waren Animes – Zeichentrickfilme japanischer Machart – bei uns eher etwas für eingeweihte Fans. Neben Sailor Moon, Dragon Ball oder Pokemon waren wenig Serien wirklich bekannt. Das hat sich inzwischen geändert.

Auch in Europa gibt es eine immer größere Fangemeinde von Animes und den Manga genannte japanischen Comics. Dafür, dass dieser Teil der japanischen Popkultur noch bekannter wird, will auch ANA All Nippon Airways etwas tun. Die Fluggesellschaft wird zwei Flugzeuge mit Sonderbemalung in den Dienst schicken.

Pappbecher und Spielzeug

Das erste wird eine Boeing 767-300 sein. Auf dem Jet mit dem Kennzeichen JA616A sind die Charaktere der Serie Demon Slayer abgebildet. In der besiegen zwei Jungen, einer von ihnen mit einem Wildschweinkopf, böse Geister. Die Serie soll zudem im Unterhaltungsprogramm auf nationalen und internationalen Flügen laufen.

Außerdem wird es auf Inlandsflügen in der Economy Class spezielle Pappbecher im Demon-Slayer-Design geben. Für Kinder gibt es Spielzeuge, die an die Serie angelehnt sind. Das zweite Flugzeug soll in den kommenden Monaten hinzukommen.

Sehen Sie sich die Anime-Angebote in der oben stehenden Bildergalerie an.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.