Letzte Aktualisierung: um 17:56 Uhr
Partner von  

Die ältesten Flotten der Welt

Eine Studie untersuchte das Durchschnittsalter der Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge weltweit. Sie förderte Erstaunliches zu Tage.

Viele Reisenden ist es einigermaßen egal, in welches Flugzeug sie steigen. Andere achten sehr genau darauf, bei welcher Fluggesellschaft sie buchen und wie alt das Flugzeug ist, das sie transportieren soll. Das Fachmagazin Aviation Week wertete nun weltweite Daten aus und stellte eine Liste der Länder mit den ältesten Flotten zusammen. Dabei zeigt sich: Die ältesten Flugzeugparks gibt es in Afrika (Durchschnittsalter 18,9 Jahre) und in der Karibik (18,5 Jahre). Europa liegt im Mittelfeld mit einem errechnetet Flottenalter von 11,0 Jahren. Die modernsten Flotten sind in den Boomregionen der Luftfahrt anzutreffen: Asien (8,5 Jahre) und Mittelamerika (6,3 Jahre).

Überraschungen zeigt die Studie der bei der Auswertung nach Ländern. Das liegt auch daran, dass die Studie nur Länder berücksichtigte, die mindestens 100 Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge im aktiven Dienst haben. Damit fielen etwa berüchtigte Länder wie Kongo, Peru, Kirgisien, Angola oder Sudan durch das Raster. In diesen Ländern haben die Flugzeuge zwischen 22 und 30 Jahren auf dem Buckel.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie der Länder mit den ältesten Flotten der Welt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.