Letzte Aktualisierung: um 12:20 Uhr

Emsigste Routen

Die drei Boommärkte ab Deutschland

Dank der Sommerurlaubssaison bieten die europäischen Fluglinien wieder zwei Drittel der Vorkrisenkapazität an. Deutschland ist vorne mit dabei.

Alex Perez/Unsplash

Urlaub am Strand: Die Menschen suchen Erholung im Süden.

Die Menschen wollen wieder reisen. Und sie tun es auch. Weltweit bieten Fluglinien inzwischen wieder rund 70 Prozent der Sitze an im Vergleich zur Zeit vor der Pandemie. In den USA erreicht die Kapazität wieder mehr als 80 Prozent, in Europa sind es knapp 66 Prozent der Werte von 2019. Das zeigen Daten des Anbieters OAG für den August.

Deutschland mischt bei dieser Erholung vorne mit. Gleich bei drei der fünf emsigsten Länderpaare im August taucht die Bundesrepublik auf. Rund sechs Millionen Sitze bieten Airlines im August insgesamt zwischen Deutschland und Griechenland (1,57 Millionen), Spanien (2,23) und der Türkei (2,19) an.

Wieder härtere Zeiten

Nur Großbritannien – Spanien (3,15 Millionen) und USA – Mexiko (3,67) sind noch emsiger. Allerdings ist der August ein absoluter Rekordmonat. Auf die europäischen Fluglinien kommen im Herbst wieder schwierigere Zeiten zu.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.