Letzte Aktualisierung: um 19:31 Uhr

10 + 03

Deutscher Airbus A350 ist auf Weg nach Indien

Besonderer Start am Flughafen Köln: Der Airbus A350 der Flugbereitschaft startete mit besonderer Fracht nach Indien.

Bundeswehr

Beladung des Airbus A350 in Köln: Unterwegs nach Indien.

Auf der Basis der Flugbereitschaft am Flughafen Köln/Bonn wurde am Samstagmorgen (1. Mai) schon früh eifrig gearbeitet. Mitarbeiter beluden den Airbus A350-900 mit dem militärischen Kennzeichen 10+03. 120 Beatmungsgeräte aus Beständen des deutschen Gesundheitsministeriums verstauten sie im Langstreckenflugzeug.

Knapp vor 9:30 Uhr rollte der A350 los, beschleunigte und stieg in den Kölner Morgenhimmel. Danach nahm er Kurs Richtung Adria, Griechenland, Israel und Saudi-Arabien. Sein Ziel ist Delhi. Denn die Beatmungsgeräte sind für das von Corona arg gebeutelte Indien bestimmt.

Airbus A400 M mit Zwischenladung

Neben dem neuen Flugzeug der Flugbereitschaft werden am 5. und 6. Mai auch zwei Airbus A400M des Luftwaffentransportgeschwaders 62 nach Indien fliegen. Sie bringen eine Sauerstofferzeugungsanlage und medizinisches Fachpersonal zum Aufbau und Betrieb nach Delhi. Auf ihrem Weg werden die Propellermaschinen in Dubai zwischenlanden.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.

>