Letzte Aktualisierung: um 15:24 Uhr
Partner von  

USA

Delta schwankt zwischen A320 Neo und 737 Max

Delta Air Lines bereitet eine Bestellung vor. Sowohl Boeing als auch Airbus sind im Rennen.

Delta Air Lines

A320 von Delta: Sucht die US-Airline einen Nachfolger?

Drei von vier großen Fluggesellschaften haben Schmalrumpflugzeuge der neuesten Generation bei mindestens einem der beiden großen Flugzeugbauer geordert: Amercian Airlines Airbus A321 Neo und Boeing 737 Max 8, United Airlines Boeing 737 Max 9 und 10 und Southwest Airlines Boeing 737 Max 8. Nur Delta Air Lines ist noch nicht im Club vertreten.

Das soll sich ändern. Delta zieht für eine kommende Bestellung von Kurz- und Mittelstreckenmaschinen sowohl Flieger aus der Familie Airbus A320 Neo als auch Boeing 737 Max in Erwägung. «Wir stehen mitten in einem Ausschreibungsprozess», sagte Geschäftsführer Gil West laut dem Fachmagazin Flightglobal. Man werde sich beide Flugzeuge und deren Vorteile anschauen und eine Entscheidung treffen.

Ersatz für 65 A320-200?

Ziel ist es laut West, ältere Flieger zu ersetzen, die außer Dienst genommen werden. Für welchen Typ Delta den Nachfolger sucht, wollte der Manager aber nicht verraten. Die ältesten Maschinen der Flotte sind Boeing MD-88 mit durchschnittlich rund 27 Jahren. Flightgobal verweist dabei auf Deltas Pläne, die MD-88 durch größere Airbus 321 und Boeing 737-900 ER abzulösen. Die Airline hat bereits 112 A321 Ceo bestellt.

Demnach kommen Airbus A320 Neo und 737 Max 8 beide in Frage, um die 65 Airbus A320-200 mit einem Altersschnitt von rund 22 Jahren zu ersetzen. Außerdem könnte der Airbus A321 LR eine Alternative zu einigen ebenfalls in die Jahre gekommenen Boeing 757 auf der Langstrecke sein.

Bisherige Bestellungen

Zurzeit stehen in Deltas Order-Büchern 95 A321, 36 Boeing 737-900ER sowie die wegen drohenden Strafzöllen umstrittenen 75 Bombardier CS100 mit Option auf 50 weitere Maschinen des Typs.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.