Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

Neu eingetragen

Das mysteriöse Rufzeichen Amazon

In den USA wurden ein neues Rufzeichen und ein neuer Icao-Code eingetragen: Amazon und MZN. Warum?

Jon Flobrant/Unsplash

Piloten im Cockpit vor dem Start: Rufzeichen werden bei allen Funksprüchen genannt und helfen, die Flugzeuge am Himmel voneinander zu unterscheiden.

Die Luftfahrtbehörde der USA hat kürzlich ein neues Rufzeichen eingetragen. Gleichzeitig hat die Federal Aviation Administration den Icao-Code fixiert, der aus drei Buchstaben besteht. Amazon und MZN lauten die beiden Einträge im offiziellen Dokument.

Doch auf dem Antrag ist nicht der Handelsgigant verzeichnet, der mit Amazon Air eine eigene Frachtairline betreibt und damit expandiert. Angegeben ist die Firma Aviation Specialties Unlimited aus Boise im Bundesstaat Idaho. Sie ist spezialisiert auf Nachtsichtgeräte für die Luftfahrt.

Keine Angabe zu Gründen

Warum hat Aviation Specialties Unlimited ein Rufzeichen und einen Icao-Code angefordert? Sie hat gar nicht. «Es war ein Fehler in der Dokumentation, und wir haben das nicht beantragt» sagt ein Sprecher des Unternehmens zu aeroTELEGRAPH. «Wir arbeiten an einer Lösung des Problems.»

Mehr zu Rufzeichen lesen Sie unter «Mehr zum Thema».



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.