Letzte Aktualisierung: um 7:00 Uhr

Boeing 737 Max 9

Corendon Dutch gibt sich neuen Look

Die niederländische Airline-Tochter der Tourismusgruppe steht kurz davor, ihre erste Boeing 737 Max 9 zu übernehmen. Zur Feier gibt es eine neue Lackierung für Corendon Dutch.

Corendon Dutch Airlines ist mit drei Flugzeugen die kleinste Fluglinie im niederländisch-türkischen Tourismuskonzern. Aber eines hat sie nicht nur ihren beiden größeren Schwestern aus der Türkei und aus Malta, sondern allen Fluggesellschaften der Europäischen Union voraus. Sie ist die erste Fluglinie der EU, die eine Boeing 737 Max 9 übernehmen wird.

Um das zu unterstreichen, wird die Fluggesellschaft ihren drei fabrikneuen Boeing-Jets einen leicht angepassten Look verpassen. «Wir haben uns nicht für eine völlig neue Lackierung entschieden, sondern für eine coole Auffrischung», erklärt ein Sprecher gegenüber aeroTELEGRAPH. Der größte Unterschied zwischen der neuen und alten Lackierung ist das knallrote Heck der Maschine.

Vorstellung folgt Anfang Oktober

Während früher der Rumpf komplett in Weiß gehalten war, ist heute alles um die letzten neun Fenster rot. Abgeschlossen wird das Rot durch einen dünnen gelben Streifen. Die erste Maschine trägt die Kennung PH-CDP und führt derzeit Testflüge in Seattle durch.

Laut dem Sprecher wird die Boeing 737 Max 9 am 4. oder 5. Oktober in Amsterdam erwartet. Die niederländische Corendon-Tochter wird schrittweise ihre drei Boeing 737-800 durch drei fabrikneuen Jets ersetzen. Hintergrund sind Kapazitätsbeschränkungen in Amsterdam.