Letzte Aktualisierung: um 7:19 Uhr

D-ANRA kommt im Dezember

Condor erhält ersten Airbus A330 Neo als Adventslieferung

Der Ferienflieger wird seinen ersten Airbus A330-900 im Dezember einflotten. Der grün-weiße Jet von Condor erhält das Kennzeichen D-ANRA. Und es kommt Nachschub.

Aktualisiert vor einem Monat

Condor/depositphotos/Montage aeroTELEGRAPH

Erster Airbus A330-900 von Condor: Kommt im Advent.

Condor erwartet vor Ende des Jahres den ersten ihrer 16 bestellen Airbus A330-900. Doch bei der Frage, wann genau der erste Jet der A330-Neo-Generation ankommt, lässt sich die Airline nicht in die Karten gucken. Eine Sprecherin nennt lediglich den «späten Herbst».

aeroTELEGRAPH erfuhr jedoch aus gut informierten Kreisen, dass Condor im Dezember mit dem Flugzeug rechnet. Da am 21. Dezember der Winter beginnt, läuft es auf eine Lieferung in der Adventszeit hinaus. Ob die zweite, dritte oder vierte Kerze brennt, wird sich zeigen.

Kennzeichen D-ANRA

Condors erster A330-900 wird grün-weiß gestreift sein, das Kennzeichen D-ANRA tragen und noch im Winter den Betrieb aufnehmen. Als Routen sind dann Verbindungen von Frankfurt nach Punta Cana, Mauritius, Seattle und auf die Malediven geplant.

Der Ferienflieger plant außerdem mit zwei zusätzlichen A330 Neo. Diese will Condor laut dem Touristikmagazin FVW von einer bisher nicht genannten Leasingfirma mieten. Damit wird die A330-Neo-Flotte schließlich auf 18 Flugzeuge anwachsen.