Letzte Aktualisierung: um 0:13 Uhr
Partner von  

Zusammenarbeit

Einstige Erzfeinde Qatar und American schließen Frieden

Die beiden Fluggesellschaften unterzeichneten ein weitreichendes Codeshare-Abkommen. Doch American Airlines und Qatar Airways planen gemeinsam noch mehr.

aeroTELEGRAPH

Dreamliner von American: Bald in Doha zu sehen?

Sie sind ein wenig wie die Klassenkameraden, die sich zuerst prügeln und später zu besten Freunden werden. «Uns mobbt man nicht», sagte Akbar Al Baker 2016. Der Chef von Qatar Airways richtete diese Worte an American Airlines. Die Fluggesellschaft aus den USA beklagte sich damals zusammen mit Delta und United öffentlich über die Golfairlines, die sie angeblich mit hohen staatlichen Beihilfen bedrängen.

Al Baker gab zurück. Die amerikanischen Fluglinien ertrügen nicht, «wie wir Fortschritte machen.» «Weil sie so ineffizient sind, machen sie leider uns dafür verantwortlich.» Der Streit führte zu einem offenen Bruch in der Allianz Oneworld. Qatar Airways drohte mit Austritt und der Gründung eines eigenen Bündnisses.

«Vergangenheit hinter uns gelassen»

Tempi passati. Am Dienstag (25. Februar) gaben American und Qatar Airways eine enge Kooperation bekannt. Im Zentrum steht ein weitreichendes Codeshare-Abkommen der beiden Oneworld-Mitglieder. «Wir haben die Vergangenheit hinter uns gelassen und freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit American Airlines», kommentiert Al Baker.

Konkret können Passagiere von Qatar Airways künftig nahtlos auf Inlandsflüge von American Airlines ab Boston, Dallas, Chicago, Los Angeles, Miami, New York JFK und Philadelphia umsteigen. Ebenso sind Transfers zu internationalen Flügen von und nach Europa, Mittel- und Südamerika sowie in die Karibik möglich. Reisende von American Airlines können umgekehrt mit Qatar Airways zwischen den USA und Katar sowie zu einer Reihe von Zielen im Nahen Osten, in Ostafrika, Südasien, im Indischen Ozean und in Südostasien reisen.

Weitere Kooperationsbereiche denkbar

Dabei soll es nicht bleiben. Nach der Einführung der Codeshare-Flüge – die zuerst die behördlichen Erlaubnis brauchen – prüfen American und Qatar Airways die Möglichkeit, in weiteren Bereichen kommerziell und operativ zusammenzuarbeiten. Zudem überlegt sich American Airlines, nach Doha zu fliegen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.