Letzte Aktualisierung: um 21:50 Uhr
Partner von  

Französische Regionallinie Chalair

Mini-Airline setzte auf Köln/Bonn

Neue Airlines für Köln/Bonn: Künftig will die französische Regionalfluglinie Chalair das Rheinland anfliegen. Wizzair bietet ab September eine sechste Route.

Olive Spotter

Beechcraft 1900 von Chalair: Die französische Airline verbindet künftig Köln und Lyon.

Mit dem Sommerflugplan ab dem 13. April will die französische Regionalfluggesellschaft Chalair Lyon mit Köln/Bonn verbinden. Die Flüge gehen montags bis donnerstags jeweils morgens und abends, freitags gibt es mittags einen Flug. Zum Einsatz kommt eine Turboprop vom Typ Beechcraft 1900 mit 19 Sitzplätzen, meldet Routes Online.

Die französische Airline baut ihr Streckennetz allgemein kräftig aus: Neben der Strecke Köln-Bonn-Lyon, gibt es künftig auch Verbindungen zwischen Limoges und Barcelona, Nizza sowie Ajaccio auf Korsika sowie die Strecke Ajaccio – Perpignan. Chalair besitzt eine Flotte aus mehreren Beechcraft unterschiedlichen Typs.

Sechste Strecke ab Köln-Bonn

Auch die osteuropäische Billigfluggesellschaft Wizzair verstärkt ihr Flugangebot von Köln-Bonn aus: Ab dem 14. September wird es eine Verbindung nach Sofia geben. Die bulgarische Hauptstadt ist dann bereits das sechste Ziel, dass die Low-Cost-Airline ab Köln/Bonn im Angebot hat. Geflogen wird zweimal wöchentlich, jeweils montags und freitags.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.