Letzte Aktualisierung: um 17:33 Uhr
Partner von  

Rufzeichen wird für einige Flüge verwendet

Germanwings meldet sich kurz am Himmel zurück

Der Lufthansa-Konzern macht seine Tochter Germanwings definitiv dicht. Doch deren Rufzeichen GWI ist für Eurowings noch rund zwei Monate nützlich.

aeroTELEGRAPH

Modell eines Germanwings-Fliegers am Flughafen Köln: Am Ende ist nichts zu rütteln.

«Der Flugbetrieb der Germanwings wird beendet». Diese Mitteilung war im April eine der ersten großen Ansagen der Lufthansa-Gruppe in der Corona-Krise. Aufgrund der Pandemie setze man den Plan beschleunigt um, den Betrieb in Eurowings zu bündeln, hieß es.

Dennoch sind dieser Tage im innerdeutschen Verkehr bei Eurowings Flieger mit dem Germanwings-Rufzeichen GWI unterwegs. Darauf machte ein Leser aeroTELEGRAPH aufmerksam. Rufzeichen, im Englischen Callsigns, werden bei allen Funksprüchen genannt und helfen, die Flugzeuge am Himmel voneinander zu unterscheiden.

Bis Ende 2020

Eurowings bestätigt, dass einzelne innerdeutsche Flüge mit Germanwings-Rufzeichen abheben. «Die Nutzung des GWI-Callsigns hat lediglich einen internen flugbetrieblichen Hintergrund», erklärt ein Sprecher. Grund sei, dass «bestimmte Rechte mit dem AOC von Germanwings verbunden sind». Auf die Fragen, um welche Rechte es genau geht und auf welchen Routen das Rufzeichen zum Einsatz kommt, ging er nicht ein. AOC steht für Air Operator Certificate, oder zu Deutsch Luftverkehrsbetreiberzeugnis.

Eurowings will noch bis «Ende des Jahres 2020» so vorgehen, so der Sprecher. «Die kommerzielle EW-Flugnummer, die für die Passagiere sichtbar ist, bleibt davon unberührt und lautet weiterhin EW.» An der Entscheidung, den Flugbetrieb von Germanwings nicht wiederaufzunehmen, ändere sich ebenfalls nichts.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.