Letzte Aktualisierung: um 19:46 Uhr
Partner von  

Frachter von Ethiopian Airlines

Boeing 777 F gerät in Shanghai in Brand

Beim Beladen am Flughafen Shanghai-Pudong geriet eine Boeing 777 F von Ethiopian Airlines in Brand. Der Frachter erlitt einen Totalschaden.

r

Am Flughafen Shanghai-Pudong ist eine Boeing 777 F von Ethiopian Airlines zerstört worden. Am Mittwochmorgen (22. Juli) geriet das Frachtflugzeug aus noch ungeklärter Ursache in Brand, als es auf dem Vorfeld des chinesischen Airports beladen wurde. Bilder in sozialen Netzwerken zeigen, wie Flammen große Löcher in den hinteren Rumpf fraßen.

Personen sind bei dem Vorfall nicht zu Schaden gekommen, schreibt Ethiopian Airlines in einer Mitteilung. Die Boeing 777 F mit dem Kennzeichen ET-ARH wurde für einen Flug ins brasilianische São Paulo vorbereitet. Die Behörden untersuchen den Vorfall.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.