Letzte Aktualisierung: um 17:25 Uhr
Partner von  

Bird Island

Air Seychelles fliegt täglich zu den Vögeln

Die nationale Fluggesellschaft der Seychellen bietet neu einen täglichen Flug auf die winzige Bird Island an. Der Grund: Millionen von nistenden Seevögeln.

Bird Island ist ein klitzekleines Stück Land in einem riesigen Ozean. Die rund 1,4 Kilometer lange und 800 Meter breite Insel liegt rund 100 Kilometer nördlich der Seychellen-Hauptinsel Mahé. Und dennoch wird sie künftig täglich im Linienverkehr von Air Seychelles angeflogen, wie die Fluglinie mitteilt. Zuvor gab es lediglich ein Charterflug-Angebot.

Die Fluggesellschaft ging mit dem Besitzer der Bird Island Lodge, dem einzigen Hotel auf der Insel, einen entsprechenden Deal ein. Alex Savy hatte zuvor von steigenden Touristenzahlen berichtet. Laut eigenen Angaben beherbergt das Resort pro Monat 400 bis 500 Besucher in 24 einfachen Hütten ohne TV, Telefon und Klimaanlage.

Keilschwanz-Sturmtaucher und mehr

Air Seychelles fliegt nun an 340 Tagen nach Bird Island. Eingesetzt werden DHC-6-400 Twin Otter. Nur während das Resort im Dezember/Januar für rund einen Monat geschlossen hat, wird das Angebot ausgesetzt.

Die Koralleninsel ist ein privates Vogelschutzgebiet, in das jedes mehr als 1 Million Rußseeschwalben zum Nisten kommen, ebenso wie Fregattvögel, Keilschwanz-Sturmtaucher und viele andere Seevögel.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.