Letzte Aktualisierung: um 7:19 Uhr

Umbau zu Tankflugzeugen

Azul will brasilianischer Luftwaffe zwei Airbus A330 verkaufen

Die Força Aérea Brasileira sucht zwei Airbus A330, um sie in A330 MRTT umzubauen. Nur ein Bieter hat ein Angebot abgegeben: Azul. Doch woher nimmt die Airline die Jets?

Airbus

Airbus A330 MRTT: Die brasilianische Luftwaffe will zwei Stück.

Die Força Aérea Brasileira hat klare Vorstellungen. Die Flugzeuge müssen Baujahr 2014 oder jünger haben und dürfen nicht mehr als 28.000 Flugstunden und 4200 Zyklen hinter sich haben. Zudem müssen sie über Triebwerke von Rolls-Royce oder General Electric verfügen, nicht von Pratt & Whitney. Insgesamt zwei Airbus A330 mit diesen Eigenschaften will sie kaufen, um sie danach zu A330 MRTT (Multirole Tanker Transport) umzubauen.

Auf die Ausschreibung im Februar haben insgesamt 50 Interessenten Unterlagen verlangt. Aber nur eine Firma hat ein Angebot abgegeben. Ein Grund: Die brasilianische Luftwaffe zahlt für die beiden Langstreckenflieger zusammen maximal 80,6 Millionen Dollar. Das einzige Angebot kommt von Azul, wie das Portal Airway meldet.

Umbau in Spanien

Jetzt wird das Angebot der brasilianischen Fluggesellschaft genauer geprüft. Woher sie die A330 nimmt, ist unklar. Denn die A330-200 von Azul sind alle geleast und älter. Sie muss die Jets also wohl selber kaufen. Umgebaut werden die Flugzeuge in Getafe in Spanien.