Letzte Aktualisierung: 16:26 Uhr

Frachtriese

Antonov An-225 stellt in Südamerika Rekord auf

Das weltgrößte Flugzeug hat so viele aufeinanderfolgende Frachtflüge wie nie zuvor durchgeführt. Die Ladung brachte die Antonov An-225 an ihre Grenzen.

Das größte Flugzeug der Welt hat einen Rekord in eigener Sache aufgestellt. Die Antonov An-225 führte zwischen Chile und Bolivien zwölf aufeinanderfolgende und zusammengehörige Frachtflüge durch – mehr als je zuvor in Serie. Dabei brachte der ukrainische Jet im Auftrag der deutschen Firma Hansa Meyer Global Transport zwölf riesige Generatoren von der nordchilenischen Hafenstadt Iquique ins bolivianische Chimoré.

Jeder der Generatoren, die für ein thermisches Kraftwerk des staatlichen bolivianischen Energieversorgers Ende Andina bestimmt sind, wiegt 160 Tonnen. «Die Gewichtsverteilung der einteiligen Fracht auf dem Flugzeugboden überschritt zunächst die zulässigen Höchstwerte für die An-225», so Antonov. Erst durch den Einsatz von Dämpfungsplatten und andere Techniken habe man die Gewichtsverteilung in den Griff bekommen.

Eigenen Schlepper mitgebracht

Auch an der Fracht selber mussten kleine Änderungen vorgenommen werden, damit sie überhaupt ins Flugzeug passte. Die Crew erhielt darüber hinaus eine spezielle Schulung für die Flüge mit der extremen Ladung über die Anden. Antonov brachte außerdem ihr eigenes Schleppfahrzeug vom Flughafen Gostomel bei Kiew mit nach Chile, da in Iquique kein Fahrzeug mit der notwendigen Leistung zur Verfügung stand.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.