Letzte Aktualisierung: um 22:33 Uhr
Partner von  

Projekt abgeschlossen

American hat alle Flieger neu lackiert

In den vergangenen fünf Jahren hat American Airlines 992 Flugzeuge mit ihrer neuen Bemalung versehen. Nur eine Ausnahme gibt es in der Flotte.

American Airlines

Lackierung bei American Airlines: Alles geschafft.

Im Januar 2013 begann American Airlines, ihren Flugzeugen eine neue Bemalung und ein neues Logo zu verpassen. Ein Grund damals: Die neu georderten Boeing 787 hatten Kohlenstofffasern verbaut, nicht Aluminium. Das bedeutete das Ende für die Ära des Polished-Metal-Looks. Der erste Flieger, der im neuen Design abhob, war Ende Januar eine Boeing 777-300 ER.

Fünf Jahre später ist das riesige Projekt nun etwas früher als geplant abgeschlossen, wie die Fluglinie mitteilt. Bis Januar 2018 hat American Airlines 992 Flugzeuge neu lackiert. Die einzigen Flieger in der Flotte, die nicht umgestaltet wurden, sind die MD-80, die in absehbarer Zeit in Rente gehen werden.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.