Letzte Aktualisierung: um 8:04 Uhr
Partner von  

Upgrade von der First Class

Bei American kann man selbst von der First Class aufsteigen. Als Premium-Passagier bekommt man Extras wie Pyjamas und Pantoffeln.

AA

Wie zu Hause: Bald können die American-Passagiere im Schlafanzug durch den Flieger wandeln.

American Airlines will es ihren besten Kunden noch gemütlicher an Bord machen. Seit dem ersten September können zunächst Passagiere, die zwischen den USA und London-Heathrow mit einer der B777’s von American fliegen, im speziell für sie bereitgestellten Pyjama durch die Kabine wandeln. Auf den restlichen internationalen Strecken gibt es die zusätzlichen Annehmlichkeiten ab dem 1. Oktober.

Mit dem Pyjama nicht genug: Im Federbett können es sich die Reisenden dann bequem machen, müssen sie einmal aufstehen, stehen American-Pantoffeln bereit. Hinzu kommen speziell leichte Daunenkissen und Decken. Mit einem solchen Premium-Angebot ist American die erste US-Fluggesellschaft. Nach dem Ausschlafen können sich die Reisenden dann mit Produkten des Kosmetikherstellers Dermalogica für die Landung frisch machen.

«Weise Investition»

Rob Friedman, Vize-Marketingchef der Airline, nennt das in einer Mitteilung der Airline eine «weise Investition». So wolle man sich von der Konkurrenz durch eine angenehmere Umgebung abheben. Auf internationalen Testflügen seien die Passagiere schon begeistert gewesen. Auch die Business-Class-Passagiere haben etwas von Americans neuen Premium-Ambitionen. Sie werden ebenfalls Daunendecken und -Kissen erhalten. Für die Airlines sind die zahlungsbereiten Kunden momentan besonders wichtig. In Zeiten von hohen Treibstoffkosten und wachsender Konkurrenz durch Billigflieger machen die Hochpreis-Tickets einen wesentlichen Teil der Einnahmen aus.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.