Letzte Aktualisierung: um 23:13 Uhr
Partner von  

Airbus A350: Piloten und Ingenieure für Erstflug bestimmt

Es könnte sich nur noch um Tage handeln. Der europäische Flugzeugbauer trifft die Vorbereitungen, um den A350 erstmals abheben zu lassen.

Ein festes Datum hat Airbus noch nicht gesetzt, aber schon in den nächsten Tagen könnte der Airbus A350 seinen Erstflug antreten. Ein Zeichen: Der Flugzeugbauer hat inzwischen die Piloten und Ingenieure benannt, die an dem Ereignis teilnehmen dürfen. Sechs Personen werden im Flieger sitzen. Zwei Piloten und ein Ingenieur im Cockpit und die restlichen drei Techniker an verschiedenen Stationen im Flieger verteilt. Nach dem Erstflug folgen um die neun Monate an Tests, in denen sich der Jet bewähren muss. Im kommenden Jahr soll er zum ersten Mal abheben. Erstkunde ist Qatar Airways.

Mehr bei Airbus

laf