Letzte Aktualisierung: um 1:36 Uhr

Buenos Aires

Airbus A330 fliegt mit Messi an Bord im Tiefflug über Fans

Aerolíneas Argentinas brachte den neuen Fußball-Weltmeister zurück nach Argentinien. Die Cockpitcrew des Airbus A330 wollte vor der Landung den Fans im Stadtzentrum auch noch etwas bieten.

Tiktok

Der Airbus A330 über der Avenida 9 de Julio: Tiefflug über Fans.

Die Bilder von den Hunderttausenden Fußballfans, die auf der Avenida 9 de Julio in Buenos Aires den WM-Titel ausgelassen feiern, gingen um die Welt. Den Menschen am Boden wollte die Cockpitbesatzung von Flug AR1915 aus Doha über Rom nach Buenos Aires am Dienstagmorgen (20. Dezember) etwas bieten. Denn an Bord befand sich die siegreiche argentinische Nationalmannschaft mit dem Weltmeister-Pokal.

Bevor der Airbus A330 von Aerolíneas Argentinas mit dem Kennzeichen LV-FVH am Aeropuerto Internacional Ministro Pistarini landete, drehte er eine Extrarunde. Die Crew fragte an, ob sie auf 5000 Fuß oder rund 1500 Metern Höhe über die Fans im Stadtzentrum hinweg fliegen dürfe. «Sie haben die Erlaubnis, die Avenida 9 de Julio zu überfliegen», funkte die Flugsicherung zurück.

Jubelnde Menge

Auf der Prachtstraße steht auch der berühmte Obelisk von Buenos Aires und auch er wurde im Tiefflug überflogen. Die Menge jubelte dem Airbus A330 zu, der mit Lionel Messi und Co. und dem WM-Pokal an Bord über sie hinweg flog.

Die Szene sehen Sie im unten stehenden Video.

@estoesboca12 El avion de los campeones del mundo paso por el obelisco 🇦🇷💙 #argentina ♬ sonido original – Esto Es Boca 12