Letzte Aktualisierung: um 13:09 Uhr
Partner von  

Airbus A319 D-AILU

Lufthansa verziert Maskottchen-Jet neu

Die Maskottchen Lu und Cosmo auf Lufthansas Airbus A319 mit dem Kennzeichen D-AILU haben ein neues Outfit erhalten. Und sie wurden dauerhafter.

Es gibt einen neuen Hingucker, besonders für junge Passagiere und Planespotter: Lufthansa hat ihren Airbus A319 mit dem Kennzeichen D-AILU umgestaltet. Wie zuvor sind die Kindermaskottchen Lu und Cosmo zu sehen. Lu befindet sich nun allerdings weiter vorne auf dem Rumpf und trägt Pilotenuniform. Cosmo ist am Heck zu sehen und guckt gerade erst aus dem Ei. Passagiere, die im Flugzeug einen Fensterplatz über den Tragflächen ergattern, können die beiden Comic-Kraniche auch auf den Flügeln entdecken.

Im Gegensatz zur vorherigen Version handelt es sich bei Lu und Cosmo dieses Mal nicht um Aufkleber, die Maskottchen wurden auf den A319 lackiert. Zudem erhielt das gesamte Flugzeug das neue Lufthansa-Kleid. Insgesamt kamen auf dem Jet 18 verschiedene Farben zur Anwendung, 600 Liter Lack, die ein Trockengewicht von 260 Kilogramm auf den Flieger bringen. «Diese Speziallackierung benötigte auch zwei bis drei Tage länger als die reguläre Version eines A319-Farbkleids», erklärt ein Lufthansa-Sprecher. Insgesamt war der A319 dazu von Anfang bis Mitte Januar zwölf Tage im englischen Norwich.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie Aufnahmen des neuen Maskottchen-Jets von Lufthansa.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.