Letzte Aktualisierung: um 19:14 Uhr
Partner von  

Neuer Langstreckenjet

Air France zeigt ihren ersten Airbus A350

Im Sommer bekommt die französische Fluggesellschaft ihren ersten Airbus A350. Jetzt hat Air France ihn erstmals gezeigt.

Noch ist der Airbus A350-900 mit der Seriennummer 331 nicht ganz fertig. Es fehlen noch die Triebwerke und die Inneneinrichtung. Doch sonst sieht er schon ganz adrett aus, denn am Montag (17. Juni) bekam er in Toulouse seine Lackierung. Er trägt jetzt die Farben von Air France.

Die frisch lackierte Maschine wird der erste A350-900 von Air France. Sie wird diesen Sommer an die Fluggesellschaft ausgeliefert. Insgesamt bekommt sie 28 A350, da KLM ihre bestellten Exemplare an die französische Schwester abgibt und selbst mehr Dreamliner übernimmt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.