Letzte Aktualisierung: um 11:07 Uhr

C-FEJA

Air Canada schickt Bombardier CRJ 200 in Rente

Jazz Air betrieb für die kanadische Fluglinie Bombardier CRJ 200. Nun hat sie das letzte Exemplar in der Wüste abgestellt.

Seit dem Jahr 2002 flogen insgesamt mehr als 30 Bombardier CRJ 200 für Air Canada und ihre Töchter. Doch nun ist diese Ära zu Ende. Am 6. Juni absolvierte das letzte Exemplar mit dem Kennzeichen C-FEJA seinen letzten Linienflug: AC7773 von Montreal nach Toronto.

Die von Jazz Air für Air Canada betriebene 20-jährige Maschine wurde noch am selben Tag mit einem Stopp in Denver zum Kingman Airport in der Wüste von Arizona gebracht und dort abgestellt. Daneben betreibt die Wet-Lease-Gesellschaft, die unter der Marke Air Canada Express fliegt, 35 Bombardier CRJ 900.