Letzte Aktualisierung: um 7:19 Uhr

Jobausschreibung

Air Cairo plant mit Embraer E190

Die ägyptische Fluggesellschaft will mit Embraer-Regionaljets fliegen. Denn Air Cairo sucht Pilotinnen und Piloten für E190.

Embraer

Embraer E190: Bald für Air Cairo unterwegs?

Wenn man bereits nach Personal sucht, sind die Pläne in der Regel ziemlich konkret. Also dürfte klar sein, dass Air Cairo schon bald ein neues Flugzeugmodell in die Flotte aufnimmt. Wie der Luftfahrtdatenanbieter CH Aviation berichtet, sucht die ägyptische Fluggesellschaft Pilotinnen und Piloten für Embraer E190.

Wie viele Flugzeuge die Airline, die zu 60 Prozent Egypt Air und zu je 20 Prozent der Nationalbank Ägyptens und der Bank Mir gehört, ins Auge gefasst hat, ist nicht klar. Aktuell gehören zur Flotte von Air Cairo drei ATR 72-600, acht Airbus A320 und sechs Airbus A320 Neo. Zwei weitere Flieger der neueren Airbus-Mittelstreckengeneration sollen bald dazukommen.

Egypt Air Express flog mit E170

Mit Jets von Embraer hat zumindest die Aktionärin Egypt Air Erfahrung. Zwischen 2007 und 2020 flogen E170 für die Tochter Egypt Air Express. Die existiert allerdings nicht mehr. Egypt Air setzt bei Flugzeugen vergleichbarer Größe auf den Airbus A220.