Letzte Aktualisierung: um 16:11 Uhr
Partner von  

Rochester

737-Frachter kommt bei Start von Piste ab

Eine Boeing 737 kam im Bundesstaat New York von der Piste ab und musste den Start abbrechen. Dadurch wurde der Flughafen von Rochester lahmgelegt

ROC Airport /Twitter

Boeing 737 von Kalitta Charters II: Kam von der Piste ab.

Zwischenfall am Flughafen Greater Rochester im Bundesstaat New York: Am Freitagmorgen (5. Juni) musste eine Boeing 737-400 der Frachtfluggesellschaft Kalitta Charters II den Start abbrechen. Die Maschine mit dem Kennzeichen N733CK, die im Auftrag von DHL unterwegs ist, drehte zu Beginn der Beschleunigung nach links und kam von der Piste ab.

Die Piloten brachen den Start ab und die Boeing kam im Gras zum Stehen. Verletzt wurde niemand, das Flugzeug erlitt leichte Schäden. Der Flughafen musste den Betrieb bis zum Nachmittag einstellen. Wir es zu dem Vorfall kommen konnte, ist noch nicht klar.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.