Letzte Aktualisierung: um 13:56 Uhr
Partner von  

Wow Air

Dieses Flugzeug ist gay

Islands Lowcost-Airline ließ ihr neuestes Flugzeug mit einem speziellen Kennzeichen eintragen. Der Airbus A330-300 TF-GAY soll ein Zeichen für Toleranz setzen. Das erste Ziel ist passenderweise San Francisco.

Airbus 330-300 von Wow Air: Das neue Flugzeug trägt die Kennzeichnung TF-GAY.

Wow Air zeigt Toleranz. Die isländische Billigfluggesellschaft hat ihr neuestes Flugzeug als Zeichen der Solidarität mit der Homo-, Bi- und Transsexuellen-Gemeinschaft mit dem Kennzeichen TF-GAY eintragen lassen. Der neue Airbus 330-300 ist ab dem 9. Juni auf der Strecke von Reykjavik nach San Francisco im Einsatz. Die liberale Stadt gilt als historisches Zentrum des Kampfs für die Rechte Homosexueller. Fluggäste aus Deutschland können ab Sommer 2016 ab Berlin, Frankfurt und Düsseldorf via Reykjavík mit der TF-GAY nach San Francisco reisen.

«Wir unterstützen die Gemeinschaft aus vollem Herzen in ihrem Kampf für Gleichberechtigung. So wie wir auch gleiche Rechte für alle, egal welcher Religion, Herkunft, Kultur oder Genders unterstützen.» – Wow-Air-Chef Skúli Mogensen

 

Bereits in der Vergangenheit hat Wow Air bei der Registrierung und Namensgebung der Flugzeuge einen eigenen Ansatz verfolgt. So wurde das erste Mitglied der Flotte MOM genannt (das Wort «wow» auf den Kopf gestellt). Daraus entstand die Tradition, Flugzeuge nach Familienmitgliedern zu benennen. Mittlerweile gehören TF-MOM, TF-DAD, TF-SIS, TF-BRO, TF-SON and TF-KID der Flottenfamilie an.

«Nun wird aus unserer Flotte eine wirklich moderne Familie»

«Als wir beschlossen haben, San Francisco in unser Streckennetz aufzunehmen, kam einer unserer Piloten mit dem Vorschlag, das Flugzeug TF-GAY zu nennen, auf mich zu. Ich fand die Idee genial und sehr passend zu unserer bisherigen Flotten-Namensgebung. Nun wird aus unserer Flotte eine wirklich moderne Familie», so Wow-Air-Chef Skúli Mogensen. Die Flüge von Reykjavik nach San Francisco sind der Auftakt zweier neuer Verbindungen nach Kalifornien. Ab dem 15. Juni fliegt Wow Air auch nach Los Angeles.

Wow Air verbindet Berlin ganzjährig, Düsseldorf in der Sommersaison und ab 2. Juni auch Frankfurt ganzjährig mit Reykjavik. Im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt die Airline ihre Passagierkapazität nahezu auf mehr als 1,8 Millionen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.