Letzte Aktualisierung: um 18:57 Uhr

Podcast Luftraum

«Wir hatten den Airbus-A380-Simulator zum Abbau vorgesehen»

Matthias Spohr ist Chef von Lufthansa Aviation Training. Im Podcast Luftraum spricht er über das Training der Airbus-A380-Crews, die Ausbildung und das Ein-Personen-Cockpit.

Es hat ihn selber überrascht. Mit Blick auf den Airbus-A380-Simulator in Frankfurt sagt Matthias Spohr: «Wir hatten ihn ganz ehrlich zum Abbau vorgesehen und wollten ihn ersetzen durch einen 787-Simulator.» Doch dann sei von der Konzernführung die Entscheidung gekommen, den Superjumbo erneut in Betrieb zu nehmen. «Und seitdem brummt der Simulator», sagt der Geschäftsführer von Lufthansa Aviation Training.

In Spohrs Verantwortung fällt auch die Ausbildung der kommenden Pilotinnen und Piloten der Lufthansa-Gruppe bei der European Flight Academy. Zur Auswahl der Kandidatinnen und Kandidaten sagt er: «Es geht nicht darum, in allen Bereichen Stärken zu haben, es geht eher darum, in wenig Bereichen Schwächen zu haben.»

Das ganze Gespräch mit Matthias Spohr hören Sie in der aktuellen Folge unseres Podcasts Luftraum. Darin spricht er auch über die Finanzierung der Ausbildung, das Ein-Personen-Cockpit und die Gesprächsthemen mit seinem Bruder und Lufthansa-Chef Carsten Spohr: