Letzte Aktualisierung: um 11:19 Uhr

Wie reist man am besten nach Ägypten?

Solltest du deinen Ägyptenurlaub selbst oder über ein Reisebüro buchen? Erfahre mehr über das Einreisvisum Ägypten und die sichersten Reisevorkehrungen.

You can rely on us
@ Unsplash, flying_carpet_tours

Würdest du gerne die Pyramiden von Gizeh bestaunen und in einer Feluke den Nil entlang reisen? Dann wandern deine Gedanken bereits durch das historische Ägypten. Zeit also, diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen und deinen Gedanken nachzureisen. Wir zeigen dir, wie du dein Einreisevisum Ägypten schnell und unkompliziert beantragst und anschließend am einfachsten und sichersten nach Ägypten einreist.

Das Einreisevisum Ägypten beantragen – So einfach geht‘s

Als deutscher Staatsbürger steht der Einreise nach Ägypten prinzipiell nichts im Wege. Bevor du dich auf Spurensuche der alten Pharaonen begibst oder dein Strandtuch auspackst, musst du zunächst Einlass nach Ägypten erhalten. Es gibt verschiedene Ägypten-Visumstypen. Wenn sich dein Ägyptenurlaub auf weniger als 15 Tage in einem Sinai Resort beschränkt, genügt der Erlaubnis- Stempel, der bei Ankunft an einem Sinai-Flughafen ausgestellt wird. Wenn du die Wunder Kairos, Luxors und Alexandrias jedoch nicht verpassen möchtest, solltest du ein Einmal-Visum für deinen Kurzurlaub beantragen. Mit diesem Visum kannst du 30 Tage lang das ganze Land bereisen.

Dein Einreisevisum Ägypten beantragst du am besten mindestens eine Woche für Reisantritt. Dazu benötigst du deine persönlichen Daten, wie Name und Geburtsdatum, die Informationen deines Reisepasses, eine E-Mail-Adresse sowie eine online Zahlungsmethode. Der Vorteil des eVisums ist, dass du es ganz bequem von zu Hause aus anfordern kannst, ohne die lokale ägyptische Botschaft aufzusuchen. Das spart nicht nur jede Menge Zeit in Deutschland, sondern lässt dich in Ägypten schneller in deinen Urlaub starten. Ohne Visum nach Ägypten zu fliegen ist zwar möglich, allerdings mit Warten verbunden. Die ägyptische Grenzbehörde stellt allen EU-Bürgern bei Einreise ein Visum aus. Da viele Reisende jedoch auf diese Visumsmethode zurückgreifen, steht nach der Landung erstmal Anstehen auf deinem Urlaubsplan. Hinzu kommt, dass die Behörden nur Ägyptische Pfund annehmen; auch Kartenzahlungen sind ausgeschlossen. Hast du vor Reiseantritt deinen Euro noch nicht eingewechselt, musst du am Flughafen einen Bankautomaten aufsuchen, bevor du dich zur Grenzbehörde begibst. Das stielt zusätzliche Zeit von deinem Urlaub. Besser ist es also, dein Einreisevisum Ägypten online zu beantragen.

Sicher nach Ägypten reisen

Bahn- und Schiffsreisen sind wunderschön, können je nach Reiseziel jedoch Tage in Anspruch nehmen. Fliegen ist nicht nur die schnellere, sondern auch einfachste Methode, deinen Ägyptenurlaub zu starten. Von Deutschland aus fliegen viele große Airlines als auch Billigflieger die wichtigsten Städte Ägyptens an, wie Kairo, Alexandria, Hurghada, Marsa Alam und Scharm El- Scheich. Wenn du sicher und vergleichsweise günstig nach Ägypten einreisen möchtest, ist SunExpress eine gute Option. Sie gilt als eine der sichersten türkischen Airlines und fliegt dich und dein Gepäck in modernen Maschinen und zu guten Preisen über das Mittelmeer. SunExpress zählt neben Lufthansa, Condor, TUIfly, EgyptAir, Air Cairo, Eurowings, Germania und FlyNiki auch zu den Airlines, die Non-Stopp-Verbindungen von Deutschland nach Ägypten anbieten.

Buche deine Ägyptenreise selbst

Wenn du nicht an ein einzelnes Hotel gebunden und das Land entlang des Nils ganz nach deinen Wünschen erkunden möchtest, kannst du dich online über verschiedene Hotels und deren Angebote informieren. Viele Fluggesellschaften bieten neben Flügen auch ermäßigte Hotelzimmer und Mietwagen an, die du gleich mitbuchen und deinen Urlaub so abrunden kannst. Wichtig ist, dass du dich vorm Bestätigen deiner Reise über ein paar Grundinformationen rund um Ägypten erkundigst, damit du deinen Urlaub sicher und ohne Komplikationen genießen kannst. Essenziell ist ebenfalls, die aktuellen Coronabestimmungen im Auge zu behalten und dich auf die lokalen Abstandsregeln und Versammlungsverbote vorzubereiten. Eventuell sind verschiedene Sehenswürdigkeiten auf eine bestimmte Besucherzahl begrenzt oder sogar ganz geschlossen.

Reisebüros bieten komfortablen Ägyptenurlaub

Traust du dich nicht, deine Ägyptenurlaub auf eigene Faust zu planen und zu buchen? Dann kannst du dich durch die Angebote verschiedener Reisebüros wühlen und den besten Urlaub aussuchen. Der Vorteil von Reisebüros ist, dass sie mit Hotels zusammenarbeiten und bereits buchbare Pakete anbieten. Darin enthalten sind neben Flug, Transport, Halb- oder Vollpension auch Tagesauflüge, Museen und andere Sehenswürdigkeiten sowie das hoteleigene Abendprogramm. Das spart Zeit und ggf. zusätzliche Buchungsgebühren. Dazu ist zu betonen, dass das Besuchen von ägyptischen Stätten mittels eines vom Hotel gebuchten Anbieter sehr sicher ist, da der Hin- und Rücktransport bereits im Preis mitinbegriffen ist. Beachte jedoch, dass das Reisebüro nur das Buchen des Urlaubs übernimmt und du dein Einreisevisum Ägypten selbst beantragen musst.

Die Nordafrika-Reise

Die Einreise nach Ägypten ist aus anderen Ländern möglich. Wenn du während deines Urlaubs im nördlichen Teil Afrikas Ägyptens Nachbarländer bereist, lohnt sich ein Tagesausflug oder eine Reise durch das Land der Pharaonen. Als deutscher Staatsbürger ist dir die Einreise nach Ägypten aus jedem Land erlaubt. Dabei zu beachten sind die lokal geltenden Coronavorschriften. Damit du bei der ägyptischen Grenzbehörde nicht zu lange warten musst, lohnt es sich, das eVisum vorher online zu beantragen. Bereite dich jedoch auf Schnelltests vor, bevor du das Land betrittst.

Dieser Beitrag entstand im Auftrag unseres Kunden. Er ist Werbung und nicht Teil des redaktionellen Angebots.