Letzte Aktualisierung: um 0:04 Uhr
Partner von  

Jenson Button

Wenn ein Formel-1-Profi auf den A380 trifft

Nach seiner Formel-1-Karriere schnuppert Rennfahrer Jenson Button nun in andere Berufe hinein. Seine Erlebnisse im A380-Simulator kann man sich nun in einem Video ansehen.

Nach 16 Jahren beendete Jenson Button nach der Saison 2016 seine Formel-1-Karriere. Einen neuen Job wird der Brite wohl erst einmal nicht brauchen. Dennoch scheint er zumindest Spaß daran zu haben, sich anzuschauen, wie andere Leute so ihr Geld verdienen – zum Beispiel Piloten eines A380 von British Airways. Die Airline lud den Rennfahrer ein, sich im Simulator selbst ans Steuer zu setzen. Gerade bei der Landung gibt es aber ganz offensichtlich noch einigen Verbesserungbedarf.

Sehen Sie Buttons Versuche im oben stehenden Video selbst.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.